MERCEDES-BENZ WILL REIFEN ALS „NOTBREMS“ VERSCHLEISSEN

Mercedes-Benz stellt sich eine besondere Art vor, Autos zu bremsen, wenn die normalen Bremsen nicht mehr zurechtkommen. Es arbeitet an einem System, das die Reifen dazu bringt, die Dinge schnell zum Stillstand zu bringen.

Normalerweise benötigen Sie Ihre Reifen, um richtig und sicher bremsen zu können. Dennoch spielt Mercedes-Benz laut einem von Carbuzz aufgetauchten Patent mit dem Gedanken, sie zu entleeren. Wer meint, dass man nach jedem Notstopp seine Reifen aufpumpen muss, wenn diese noch nicht komplett kaputt sind, kann aufatmen. Es würde nur angewendet, wenn das reguläre Bremssystem nicht nach Hause gibt. Dazu noch eine echte Notbremse.

Laut Carbuzz heißt es in der Beschreibung des Patents, dass es hauptsächlich mit Blick auf Elektro- und Hybridautos konzipiert wurde. Regeneratives Bremsen ist bei konventionell angetriebenen Autos natürlich das Alleinstellungsmerkmal. Gebremst wird über Brake-by-Wire und bei einer Fehlfunktion besteht eine (sehr geringe) Chance, dass beim Treten des Pedals nichts passiert. In diesem Fall entleert das neue Mercedes-System die Reifen ganz oder teilweise, um das Auto zum Stehen zu bringen. Übrigens wäre es möglich, die Reifen nach einer solchen Notbremsung aufzupumpen. Dann stellt sich nur die Frage, ob sie noch intakt sind.

Ob und wann Mercedes-Benz ein solches System tatsächlich einsetzen wird, bleibt abzuwarten. Patente werden oft für Erfindungen angemeldet, die irgendwann im Boden einer Schublade verschwinden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.